Gründer des Monats Oktober

Gründer des Monats Oktober 2021 | Leonberg

Spielzelt Leonberg

Wir gratulieren ganz herzlich und haben Philipp Kratschmer vom Spielzelt ein paar Fragen gestellt:

Stelle bitte Dein Unternehmen vor:

Das Spielzelt Leonberg ist ein Familiencafé mit Indoorspielplatz für Familien mit Kindern im Alter von 0 bis ca. 7
Jahren. Das Konzept beinhaltet zwei Säulen. 1. Ein Spielbereich für Kinder im Alter von null bis circa sieben Jahren 2. Ein (Familien-)Café mit abwechslungsreichem, schmackhaften Frühstücksangebot, hochwertigen Getränken sowie Snacks und Kuchen am Nachmittag. Das herausragende Ambiente ergibt sich zum einen durch die einmalige, runde Zeltstruktur des Frei-Otto-Pavillons und zum anderen durch die hohe Qualität der Ausstattung.

Hatte die Motivation zu gründen einen beruflichen Zusammenhang, konntest Du Dich zb nicht kreativ ausleben?

Meine Motivation kam aus dem großen Wunsch heraus etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Ich war nie wirklich glücklich in den bisherigen Bürojobs in meiner Karriere. Lange hat mir aber die zündende Idee gefehlt. Auch durch meine beiden Kinder bemerkte ich den Mangel an passenden Freizeitangeboten für Familien mit kleineren Kindern im Großraum Stuttgart. Daraus entstand das Konzept des Spielzelts Leonberg.

Was war Deine größte Entscheidung/Entscheidungshilfe zu gründen?

Ich habe mein Konzept mit einigen kompetenten Vertrauenspersonen intensiv durchgesprochen. Bei der konkreten Umsetzung habe ich in allen Teilbereichen mit absoluten Profis zusammengearbeitet und von deren Erfahrungen enorm profitiert.

Was sind Deine Ziele?

Das Spielzelt soll im Raum Stuttgart DER beste Indoorspielplatz für Kinder im Vorschulalter bleiben. Bei einer passenden Gelegenheit würde ich das Konzept gerne auch in anderen Städten umsetzen.

Wie möchtest Du Kunden gewinnen?

Die Gewinnung von Kunden war für uns vom ersten Tag an kein Problem. Von Tag 1 an waren und sind wir häufig ausgebucht. Gerade durch die langen Corona Unterbrechungen sind die Familien sehr dankbar für die Möglichkeiten, die wir ihnen bieten. Es ist manchmal eher das Problem, dass man den Ansturm gut bewältigen muss und immer eine gleichbleibend hohe Servicequalität sicherstellt.

Was war in der Gründung Deine größte Lernerfahrung?

Auch wenn man sich optimal vorbereitet, gibt es Herausforderungen, die keiner vorhergesehen hat. In unserem Fall wurden wir natürlich massiv durch die Corona-Krise getroffen. Mir hat geholfen, dass ich bereits vor der Gründung Worst-Case Szenarien in der Tasche hatte und sofort und entschlossen gehandelt habe – auch wenn die Krise natürlich deutlich länger und intensiver war als zunächst angenommen.

Weitere Informationen zum Spielzelt Leonberg:
www.spielzelt-leonberg.de
www.facebook.com/spielzeltLeonberg
www.instagram.com/spielzelt_leonberg/

Kontaktdaten
Philipp Kratschmer
philipp@spielzelt-leonberg.de
0178/3366346

“Trotz Corona ist das Spielzelt Leonberg schon jetzt eine tolle Erfolgsgeschichte.
Das Spielzelt ist für viele Kinder und Eltern eines der wenigen Highlights in der Pandemie und hat für viele bereits einen festen Platz im Freizeitkalender bekommen.”

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top