Anne Robotka Friedrich Waldenbuch

Gründertipp #79 – Der Finanzplan – warum brauchst Du ihn.

Gründertipps - Der Finanzplan - Warum brauchst du ihn

❗️Der Finanzplan – warum brauchst Du ihn.

👉 Der Gründerlotse empfiehlt…👉

 

Auch, wenn Du ein kleines, wenig komplexes Unternehmen gründen willst brauchst Du einen Überblick über Deine voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben.
Soll Deine Gründung oder Dein Startup anspruchsvoller oder komplexer sein oder brauchst Du Geld von Freunden und Verwandten, der Bank oder Investoren musst Du Dir unbedingt detailliert Gedanken machen und einen Finanzplan erstellen. Üblicherweise betrachtet er Deine Einnahmen und Ausgaben im ersten Jahr monatlich, in den folgenden zwei bis 4 Jahren auf Jahresbasis. Er wird also über die Zeit etwas grober, weil Du über die irgendwann fernere Zukunft natürlich weniger verstehst und weniger Details kennst. Der Businessplan sollte Dir schon viele Grundlagen geliefert haben. Und die Segmente Einnahmearten und Ausgabenstruktur aus dem Business Model Canvas geben Dir schon gute Strukturelemente für den Finanzplan vor.

💡Die Planung der ersten zwölf Monate hilft Dir auch saisonale Effekte Deiner Einnahmen und Ausgaben zu erkennen und zu dokumentieren.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top