Maxor 3D Technologies UG | Gründer des Monats August Magstadt

Gründer des Monats August 2021 | Magstadt

Maxor 3D Technologies UG

Wir gratulieren ganz herzlich und haben Maxor ein paar Fragen gestellt:

Stellt bitte Euer Unternehmen vor

Maxor 3D Technologies ist ein aus zwei dynamischen Jungunternehmern bestehendes und in Magstadt ansässiges Unternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat Firmen rund um das Thema Digitalisierung fit für den Markt zu machen.

Spezialisiert haben wir uns auf 3D-Visualisierungen und 360°-Produktvisualisierungen, also Dienstleistungen, welche die „digitale Präsenz“ eines Unternehmens verbessern können.

Anklicken. Eintauchen. Begeistern.

Gemäß dieser drei Schlagworte liegt es uns am Herzen unseren Auftraggebern eine detailgetreue Abbildung Ihres Unternehmens oder Produktes bieten zu können und somit deren Kundentransparenz sowie multimediales Informationsmanagement aufzubereiten.

Ein freundlicher Umgang, eine seriöse und schnelle Auftragsabwicklung sowie ein langanhaltender Kundensupport mit stetiger Bereitschaft auf individuelle Wünsche einzugehen zeichnen uns als Maxor-Team aus.

Wir freuen uns auf Sie.

Was war Eure wichtigste Inspiration/Anregungen um zu gründen?

Ich schätze das war einfach dieser Gedanke der eigenen Selbstständigkeit und das große Interesse dahinter, etwas im Rahmen der „Digitalisierung“ zu verwirklichen. Als Kinder in einer digitalen Umgebung aufzuwachsen hat uns hierbei einige Vorteile geboten und uns schlussendlich auch den Anstoß gegeben, dieses über die Jahre angehäufte Wissen zu nutzen und selbst Dienstleister in diesem Bereich zu werden. Der Spaß an den eigens kreierten Arbeiten, das Austüfteln neuer Wege und die Selbstbestimmtheit sind für uns nach wie vor die wichtigsten Aspekte der Gründung sowie jetzigen Aufrechterhaltung unserer Dienste.

Habt Ihr eine Finanzierung benötigt? Welche Art der Finanzierung habt Ihr gewählt?

Wir haben von privaten Investoren, welche als Teil der Gesellschaft agieren, Finanzierungen erhalten und das Weitere selbst hinzugegeben.

Welche Bedenken habt Ihr / Welche Schwierigkeiten seht Ihr kommen und wie bereitet Ihr euch darauf vor?

Bedenken haben wir als solche keine, jedoch haben wir die Beobachtung gemacht, dass sich viele Unternehmen vor dem digitalen Wandel der jeweiligen Märkte nicht vollständig öffnen. Gerade in der Pandemiezeit gab/gibt es große Vorbehalte von Gewerbetreibenden gegenüber Investitionen, welche nicht im Rahmen des für jeden verständlichen, täglichen Gebrauchs liegen.

Doch gerade hier liegt der Kern unserer Arbeiten, neue Strukturen innerhalb der digitalen Präsenz aufbauen und diese mit Informationen füllen. Dienstleistungen, welche es Unternehmen möglich machen, Kunden auch online von ihrem Firmensitz oder deren Produkten zu begeistern. Dank wiederkehrender staatlicher Zuschüsse verbleibt hierbei sogar nur ein Bruchteil der eigentlichen Kosten, somit verbleibt unserer Meinung nach hier viel Potential ungenutzt.

Was ist der nächste große Schritt für Euch und Euer Unternehmen?

Den nächsten großen Schritt den wir als Maxor-Team tätigen ist der Einzug in den Pop-Up-Store in Magstadt als neuen Geschäftssitz sowie die Bereitstellung unserer Dienstleistungen im Rahmen der 360°-Produktvisualisierung.

Welchen Tipp würdet Ihr frischen Gründern mitgeben?

Unser Tipp an die neuen Gründer ist es sich feste Ziele in einem zeitlichen Rahmen zu setzen und diese eigenständig abzuarbeiten. Ebenso ist es nie verkehrt, sich Hilfestellungen im Bereich der Finanzierung (Bezuschussung, Kredite) geben zu lassen, da der Aufbau einer Firma viel Zeit und somit Geld benötigt. Als Letztes muss Durchhaltevermögen gezeigt werden, da sicherlich nicht immer alles perfekt laufen wird. Doch gerade aus diesen Fehlern die man anfangs begeht, lernt man ständig hinzu und kann sich und sein Unternehmen nachhaltig verbessern.

Weitere Informationen zu Maxor 3D Technologies UG:
www.maxor-3dtechnologies.de

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top